Projekt Erneuerung der Netzumwälzpumpen am Standort Heizwerk Erlichtstraße

Das sächsische Staatsministerium des Inneren fördert in der europäischen Strukturfondsperiode 2014 - 2020 aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Vorhaben zur nachhaltigen Stadtentwicklung auf Grundlage der Richtlinie nachhaltige Stadtentwicklung EFRE 2014 bis 2020. Die Stadt Meißen erhält entsprechende Fördermittel. Im Rahmen des bewilligten „EFRE-Gebiet Entwicklungsgebiet Meißen-West / Altstadt“ im Handlungsfeld 1 Energieeffizienz führen die Meißener Stadtwerke GmbH als Projektträger die Maßnahme mit der Projektbezeichnung "Netzumwälzpumpen - Handlungsfeld Energieeffizienz, IP 4e" durch.

Die am Standort Heizwerk Erlichtstraße zur Druckhaltung und zur Umwälzung des Wärmeträgers im Fernwärmeleitungsnetz der Meißener Stadtwerke GmbH betriebenen Verteilnetzpumpen werden durch moderne, hocheffiziente Pumpen ersetzt. Durch diese Maßnahme reduziert sich der Stromverbrauch um ca. 18 % und damit die CO2-Emission um rund 13,4 t/a.