MSW hält Strompreise stabil

Meißen, den 12.11.2021

Durch eine langfristige Beschaffungsstrategie gelang es der Meißener Stadtwerke GmbH den starken Preisanstieg an der Strombörse EEX für seine Kunden abzumildern, so dass die Strompreise momentan unverändert angeboten werden können.

Meißener Stadtwerke GmbH hält Strompreise stabil, Erdgaspreise ändern sich durch Preisanstieg an Energiemärkten

Die Meißener Stadtwerke GmbH (MSW) bemüht sich kontinuierlich, die Dienstleistungen für die Bereitstellung und Lieferung von Energie auf einem marktgerechten Niveau anzubieten.

Im Jahr 2021 setzte ein starker Preisanstieg an der Strombörse EEX ein. Im Vergleich zum Jahresanfang verdreifachte sich bis zum Herbst beispielsweise der Preis für Grundlaststrom für das Lieferjahr 2022, der zwischenzeitlich mit 18 ct/kWh gehandelt wurde. Durch eine langfristige Beschaffungsstrategie gelang es der Meißener Stadtwerke GmbH diesen Preisanstieg für seine Kunden abzumildern. Unter Beachtung der weiteren Belastungen, wie den gesetzlichen Umlagen, der Stromsteuer und den Netzentgelten können die Strompreise momentan unverändert angeboten werden.

In den letzten Monaten fand auch auf den Erdgasmärkten ein bislang beispielsloser Preisanstieg statt, welcher die Rohstoffkosten massiv erhöhte. Zeitweilig konnte im Herbst 2021 im Vergleich zum Jahresanfang eine Vervierfachung des Gasbörsenpreises für das Lieferjahr 2022 festgestellt werden. Durch eine langfristig, bis zu 3 Jahre im Voraus, orientierte Beschaffungsstrategie gelang es der MSW, diesen Preisanstieg zu großen Teilen abzufangen. Eine Erhöhung der Beschaffungskosten konnte jedoch nicht vollständig verhindert werden. Zudem kommt es durch den im Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) festgelegten Preisanstieg von 25 Euro/t auf 30 Euro/t emittierten CO2 zum 01.01.2022 zu einer weiteren Belastung, welche sich unmittelbar auf den Gaspreis auswirkt.

Aus diesen Gründen erhöht die Meißener Stadtwerke GmbH ab 01.01.2022 in der Grundversorgung im Gas die Verbrauchspreise um netto 1,10 Cent/kWh (1,31 Cent/kWh brutto) sowie die Grundpreise um netto 2,50 Euro/Monat (2,98 Euro/Monat brutto). Weiterhin erhöht die Meißener Stadtwerke GmbH ab 01.01.2022 in den Produkten FairErdgas_fix und FairErdgas_vario die Verbrauchspreise um netto 1,40 Cent/kWh (1,67 Cent/kWh brutto) sowie die Grundpreise um netto 4,40 Euro/Monat (5,24 Euro/Monat brutto). Bei einem beispielhaften Jahresverbrauch von 20.000 kWh erhöhen sich die monatlichen Kosten für die Kunden mit den Verträgen FairErdgas_fix und FairErdgas_vario somit um ca. 33 Euro (brutto, pro Monat).

Die Kunden der MSW können über den Onlineservice ihre Anliegen, wie die Zählerstandsangabe oder Abschlagsanpassungen, kostenlos und einfach erledigen. Oder über den telefonischen oder persönlichen Weg mit der MSW in Kontakt treten.

Zurück zur Übersicht
Logo

Besuchen Sie uns

Meißener Stadtwerke GmbH
Karl-Niesner-Straße 1
01662 Meißen

Unsere Öffnungszeiten
Di. und Do. 8:00 – 18:00 Uhr
Fr. 8:00 – 15.00 Uhr
Mo. und Mi. nach Vereinbarung

Unsere Störungshotline erreichen sie unter:
0800 3738-611
0800 3738-612
0172 3738611

Kontaktieren Sie uns

Telefon: 03521 4601-0Telefax: 03521 4601-15 und 03521 4601-48E-Mail:info@stadtwerke-meissen.de

Folgen Sie uns

© 2022 Stadtwerke Meissen GmbH

AGBImpressumDatenschutzKontakt